Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Gerd Dudenhöffer „DEJA VU“ Tour im Bürgerhaus Bad Liebenwerda

26. Mai um 19:30 - 21:30

30, EUR
DEJA_VU_news

DEJA VU Tour

DEJA VU
Gerd Dudenhöffer spielt aus 30 Jahren Heinz Becker-Programmen

Kennen Sie das nicht auch? Da passiert Ihnen etwas und Sie denken sich: Das habe ich doch schon einmal erlebt!? Die Psychologie spricht hier von einem Déjà vu, zu Deutsch: schon gesehen. Genau so heißt das neue Programm des Kabarettisten Gerd Dudenhöffer alias Heinz Becker.

Und tatsächlich wird sich der aufmerksame Zuschauer sagen: Déjà vu – schon gesehen! Denn Dudenhöffer, seit nunmehr über 30 Jahren als Heinz auf der Bühne, hat in seinen bislang 16 Programmen geblättert und die Highlights herausgepickt. Doch ein Herunterleiern von alten Pointen ist „DEJA VU“ keineswegs: Dudenhöffer legt einmal mehr den Finger auf die Wunden der Gesellschaft und zeigt, wie sich Geschichten wiederholen und sich Geschichte zu wiederholen droht.

Gerade aus dem Blickwinkel des engstirnigen Spießbürgers, den das Publikum so gerne belächelt, liefert der Kabarettist bittersüße An- und Einsichten, die beweisen, dass nicht alles Gold ist, was glänzt – und umgekehrt. Nicht umsonst erfreuen sich Fernsehaufzeichnungen vergangener Dudenhöffer-Programme immer wieder großer Beliebtheit.

So wie Forscher der Universität im schottischen St. Andrews mit Gehirn-Scans die Entstehung eines Déjà vus erforscht haben, hat sich auch Heinz Beckers Schöpfer in die Erinnerungen seiner Bühnenfigur eingeloggt. Was er dort gefunden hat, kann man ab März 2017 auf den deutschsprachigen Bühnen erleben.
Bienvenue DEJA VU.

Fakten zum Künstler

1949 in Bexbach/ Saarland geboren
1966 – 1969 Studium Grafik und Design in München
1971 – 1981 Grafiker in verschiedenen Werbeagenturen, davon 5 Jahre
selbständig
ab 1977 erste Soloauftritte
ab 1984 ständige Mitwirkung in Jürgen von der Lippes Talkshow „So Isses“, Fernsehpräsenz: ARD „Solo für Spaßvögel“
1985 erstes Heinz-Becker-Bühnenprogramm „Ich brauch kenn Fernseh“
1986 Bühnenprogramm „Tapetewechsel“, Fernsehpräsenz: WM-Frühstücksfernsehen
1987 Bühnenprogramm „Kischde und Kaschde“, MC-Veröffentlichung „Tapetewechsel“
1989 Bühnenprogramm „Amsel, Drossel, Fink und Heinz“, Internationale Funkausstellung (täglich), Fernsehpräsenz: Kischde und Kaschde (Das Beste aus dem Live-Programm), SWF „Flutlicht, SWF – Guten Abend
1990 Bühnenprogramm „Heinz pur“, Fernsehpräsenz: Amsel, Drossel, Fink und Heinz (Das Beste aus dem Live-Programm), ZDF „Kaum zu glauben“
1991 Fernsehpräsenz: Hüsch’s Gesellschaftsabend“, Mitwirkung in „Pappa ante portas“ mit Loriot (Kinofilm)
1992 Bühnenprogramm „Sie müsse entschuldiche!“, CD/MC-Veröffentlichung: „Heinz Becker“ (Programm „Heinz pur“), Fernsehpräsenz: Familie Heinz Becker (6 Folgen – 1.Staffel)
1993 Fernsehpräsenz: Familie Heinz Becker (6 Folgen – 2. Staffel), Sie müsse entschuldiche! (Das Beste aus dem Live-Programm), Hüsch’s Gesellschaftsabend
1994 Bühnenprogramm „Heinz im Mond“, Verleihung des Telestar, CD/MC & Videoveröffentlichung: „Sie müsse entschuldiche!“, Fernsehpräsenz: Familie Heinz Becker (6 Folgen – 3. Staffel), 30-minütiges „Herbert Laumann-Special“ (ARD-Beitrag für „Goldene Rose von Montreux“)
1995 CD/MC- und Videoveröffentlichung „Heinz im Mond“
1996 Bühnenprogramm „Waldmeister mit Beigeschmack“, Verleihung des Saarländischen Verdienstordens durch Ministerpräsident Oskar Lafontaine, Fernsehpräsenz: Familie Heinz Becker (6 Folgen – 4. Staffel), Heinz im Mond (Das Beste aus dem Live-Programm)
1997 CD- und Videoveröffentlichung „Waldmeister mit Beigeschmack“, Verleihung der Goldenen Europa
1998 Bühnenprogramm „Basta!“, Gedichtband „Opuscula“ – erschienen im Eichborn Verlag, Fernsehpräsenz: Familie Heinz Becker (6 Folgen – 5. Staffel)
1999 Veröffentlichung CD „Basta!“, Kinofilm „Tach Herr Dokter“
2000 Veröffentlichung VHS „Tach Herr Dokter“, Fernsehpräsenz: Basta!
2001 Theaterstück „Zwei nach Hawaii“ Gedichtband „Opuscula Nova“ – erschienen im Eichborn Verlag, Fernsehpräsenz: Familie Heinz Becker (6 Folgen – 6. Staffel)
2002 Theaterstück „Zwei nach Hawaii“
2003 Bühnenprogramm „NULL UND RICHTIG!“, Fernsehpräsenz: Zwei nach Hawaii (Theaterstück)
2004 Verleihung des Deutschen Comedy Preises, Veröffentlichung DVD „Zwei nach Hawaii“, Fernsehpräsenz: WDR – Heinz Becker Nacht, Familie Heinz Becker (6 Folgen – 7. Staffel)
2005 Bühnenprogramm „WIEDERSPRUCH“, Veröffentlichung CD „NULL UND RICHTIG!“, Erzählung „Die Reise nach Talibu“ – erschienen in der Edition Gerd Dudenhöffer, Fernsehpräsenz: NULL UND RICHTIG!
2006 Verleihung des Friedestrompreises durch das Internationale Mundartarchiv „Ludwig Soumagne“ Neuss, Hörbuch „Die Reise
nach Talibu“, Veröffentlichung DVD „Familie Heinz Becker“ – 2. Staffel
2007 Bühnenprogramm „OHNE KAPP… …undenkbar“, Veröffentlichung DVD „Familie Heinz Becker“ – Staffeln 1, 3, 4, 5, 6 und 7, Fernsehpräsenz: WIEDERSPRUCH Talkshow BR „Unter 4 Augen“ (mit Sabine Sauer)
2008 Veröffentlichung der Bühnenprogramme: „BASTA!“, „NULL UND RICHTIG!“ und „WIEDERSPRUCH“ auf DVD
2009 Bühnenprogramm „KOSMOPOLIT“, Fernsehpräsenz: OHNE KAPP… …undenkbar, Samstag Abend: Solo für Gerd Dudenhöffer (mit Markus Brock)
2010 Fernsehpräsenz: KOSMOPOLIT
2011 Bühnenprogramm „Sackgasse“
2013 Bühnenprogramm „Die Welt rückt näher“, Lesungen „Gerd Dudenhöffer liest Dudenhöffer“, Veröffentlichung „Gerd Dudenhöffer liest Dudenhöffer“ – erschienen in der Edition Gerd Dudenhöffer, Fernsehpräsenz: Sackgasse
2014 Fernsehpräsenz: Die Welt rückt näher
2015 Verleihung Deutschen Kleinkunstpreis 2015 (Ehrenpreis des Landes Rheinland-Pfalz), Bühnenprogramm „Vita. Chronik eines Stillstandes“, Premiere am 28.04.2015 bei den academixern Leipzig
2017 Bühnenprogramm: DEJA VU Gerd Dudenhöffer spielt aus 30 Jahren Heinz Becker-Programmen

Einlass ab 18:30 Uhr

Tickets

Details

Datum:
26. Mai
Zeit:
19:30 - 21:30
Eintritt:
30, EUR
Veranstaltungkategorie:

Veranstalter

Sparkasse Elbe-Elster
Telefon:
+49 (0)3531 785-1019
Webseite:
https://ticketshop.pitmodule.de/shop/spk-elbeelster/

Veranstaltungsort

Bürgerhaus Bad Liebenwerda
Burgplatz 1
Bad Liebenwerda, 04924 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
+49 (0)35341 26968