BADMINTON Tröbitz: Nikolausturnier 2017 – Mut wird belohnt!

Mit einem sehr mulmigen Gefühl startet JEDER Badmintonspieler in sein allererstes Turnier. Unter dem Badminton-Olymp ist auch nicht bekannt, dass es eine Alternative gibt, außer man tut es und „wirft“ sich in das Abendteuer ein erstes Turnier zu spielen. Jede Menge Eindrücke und Gefühlserlebnisse sind die unvergleichbaren Schätze, die den mutigen Kindern zu Teil werden.

Nikolausturnier

Foto (Berge): v.l: Phil-Louis Zeddel, Nico Brückner, Jette Berge, Marielouise Heblack

Marielouise Heblack ist eines dieser mutigen Kids. An der Seite von den nunmehr erfahrenen und vor einem Jahr denselben Weg beschrittenen Badminton-Kids, fand sie beim Berliner Nikolausturnier eine sehr gute Hilfe vor.

Das kleine Tröbitzer Nachwuchsteam glänzte unter den 90 Startern nicht nur beim Entgegennehmen der Trophäen (einem fast menschengroßen Schokoladen-Nikolaus) und Pokale, sondern mit beeindruckender Teamleistung. Anfeuern, gemeinsam freuen und trösten bei Sieg oder Niederlage, füreinander da sein in der Halle, aufeinander aufpassen sind großartige Verhaltensweisen, welche vor den Augen der organisierenden Betreuer von den „BVT-Feldflitzern“ gelebt werden.

Ergebnisse:

Mädchen U8
1.Platz Jette Berge
3.Platz Marielouise Heblack
U10 – Jungen
2.Platz Phillouis Zeddel
U11 – Jungen
2.Platz Nico Brückner